Gedanken

Gedanken · 05. Mai 2019
Warum gibt es so viel Neid und Missgunst in unserer Gesellschaft und vor allem in der Fotoszene?
Gedanken · 01. Mai 2019
Früher waren Bilder etwas, das sich nur die Reichen leisten konnten. Noch heute zeugen davon die Wände und Decken großer Schlösser, Burgen und Herrenhäuser. Maler wurden engagiert, die Realität oder das, was die Hausherren und -damen dafür hielten, für die Ewigkeit festzuhalten. Mit der Fotografie verlor der Maler und seine Gemälde an Stellenwert, mit der Videografie ging es dem Fotografen an den Kragen (siehe "Video killed the Radio-Star", The Buggles) Damals, als das Lied die Charts...
Gedanken · 25. März 2019
Ist Fotografie ein Hobby, das man am besten in der Gruppe ausübt oder eher alleine ? Gedanken....

Gedanken · 03. März 2019
»Ich bin dann mal einige Tage off, hoffe aber, dass ihr mir dennoch treu bleibt!« - einfache Worte auf farbigem Untergrund. So stand es in der Instagram-Story. Nichts weltbewegendes, möchte man annehmen. Doch in den vergangenen Monaten lese ich diesen Status immer häufiger. Hobbykollegen sprechen offen darüber, dass sie eine Auszeit benötigen. Eine Auszeit vom Hobby? Ein Paradox? Ist ein Hobby nicht dafür da, dass es als Gegenpol zur täglichen Arbeit, zur Alltäglichkeit bildet? Ein...